02.07.2013 13:21

TiCad - Eine Erfolgsgeschichte

Ein kleiner Blick in die Historie des Traditionsunternehmens


1989 – Eine Weltneuheit: der erste Caddie aus Titan

Auf dem Markt für Golfwagen gibt es zwar viele Produkte, aber nur die wenigsten genügen hohen Qualitätsansprüchen. Ludwig Hentschel sieht eine Chance - und entwickelt einen Golfwagen aus Titan. Endlich gibt es für den anspruchsvollen Golfer ein passendes Produkt.

Der erste Prototyp war voll gefedert. Er wurde in der Garage mit einfachsten Mitteln gebaut und diente als Versuchsträger. Design und Qualität gehörten schon damals zur Firmenkultur. Mit dem ersten Ticad-Titan-Caddy begann eine Entwicklung, die sehr bald als Inbegriff von Luxus mit funktionellen Vorteilen für den Golfer sprichwörtlich wurde.

Für Ticad eine Selbstverständlichkeit, die bis heute einmalig ist: Bei einem TiCad sind sogar die Räder aus Titan. Da es ein solches Rad nicht gab, schuf Ludwig Hentschel auch hier sein eigenes Werk. Und setzte damit hinsichtlich des Designs gleich einen Standard, an dem sich bis heute die Mitbewerber orientieren.

Im Ballgreen Shop finden Sie eine große Auswahl an Ticad Titan Trolleys.

Auch heute, 21 Jahre später, wird dieses Titanrad in aufwendiger Handarbeit gefertigt. Dieses Titanrad ist ein absolutes Alleinstellungsmerkmal, denn auch breit angelegte Recherchen haben gezeigt: es gibt kein vergleichbares Rad aus Titan. Ticad ist offenbar die einzige Firma weltweit, die ein solch außergewöhnliches Titanrad fertigt.